Montag, 26. Oktober 2020

Kreisneu

Notruf: 112

Brandschutzerziehung Verhalten im Brandfall

Nach Alarmierung durch einen Rauchmelder zuhause bleibt nur wenig Zeit, um sich in Sicherheit zu bringen. Doch die meisten Menschen wissen nicht, wie man sich im Brandfall richtig verhält und bringen sich und auch die Feuerwehr-Einsatzkräfte damit unnötig in Lebensgefahr, indem sie z.B. ins verrauchte Treppenhaus laufen.

Was tun, wenn es brennt? Wir meinen, das sollte „jedes Kind“ wissen!

Deshalb hat die Geschäftsstelle des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg in enger Abstimmung mit dem Fachausschuss „Brandschutzerziehung und -aufklärung“ sowie der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg verschiedene Arbeitsmittel rund um das richtige Verhalten im Brandfall erstellt. Sie eignen sich besonders für die Brandschutzerziehung in Kindertageseinrichtungen und in der Grundschule. Dafür haben wir wiederum die zwei niedlichen Protagonisten „verpflichtet“, die uns bereits bei der wichtigen Arbeit der Brandschutzerziehung unterstützen: Der Feuerwehr-Löwe Badele und sein Freund, der kleine Elefant Württele. Sie zeigen kindgerecht aufbereitet, wie man sich im Brandfall richtig erhält.

Zur Broschüre hier klicken......

Quelle: Landesfeuerwehrverband Baden Württemberg e.V.


Newsletter Anmeldung