Sonntag, 05. Juli 2020

Kreisneu

Notruf: 112
Frohe Ostern 2020

Frohe Ostern 2020

Liebe Feuerwehrangehörige,

das Coronavirus bestimmt gegenwärtig das Leben in Deutschland und was wir aktuell erleben, hätte niemand von uns für möglich gehalten. Wir befinden uns in einer besonderen Situation, die besondere Maßnahmen erfordern. Viele haben Eltern, Großeltern oder Freunde mit Vorerkrankungen in unserem Umfeld.

All diejenigen sind momentan besonders gefährdet und es liegt in unserer aller Verantwortung, diesen Personenkreis besonders zu schützen. Wir alle  hören von weltweit steigenden Infektionszahlen. Dieser Trend macht auch vor unserem Landkreis nicht Halt und auch bei uns steigt die   Anzahl der an Covid-19 erkrankten Menschen.

Noch ist unser Gesundheitssystem in der Lage jedem Erkrankten die Hilfe zukommen zu lassen, die er benötigt. Dass dies so bleibt, hängt auch von unserem Verhalten ab. Beschränken Sie deshalb Ihre sozialen Kontakte auf das absolut unvermeidbare Minimum, auch im Hinblick auf das anstehende Osterfest.

Auch wenn wir unsere Kameraden/innen nicht treffen können, Feuerwehrübungen, Lehrgänge oder auch Hauptversammlungen nicht stattfinden können, selbst nach Einsätzen ein kurzes Zusammensitzen nicht mehr möglich ist, helfen wir somit unsere Mitmenschen zu schützen.

Einen herzlichen Dank an euch, für euer bisheriges diszipliniertes Verhalten.

Gemeinsam meistern wir auch diese Herausforderung und blicken zuversichtlich in die kommende Zeit, in der wir unsere Dienste und Aufgaben in gewohnter Form wieder erfüllen können.

Es gilt weiterhin vernünftig zu sein um unser Gesundheitssystem zu entlasten, aber auch um unsere Einsatzfähigkeit dauerhaft sicherzustellen. Besonders in Zeiten wie diesen ist eine funktionierende Feuerwehr unerlässlich.

Nutzen wir diese Zeit um

  • zu erleben, wie wichtig die Familie ist.
  • mehr Zeit mit unseren Kindern oder Familienmitgliedern zu verbringen
  • unsere Eltern oder Hilfsbedürftige zu unterstützen
  • Telefongespräche mit unseren Freunden zu führen
  • einfach mal durchzuatmen und Kraft zu schöpfen 

Im tiefsten Tal                                                                                                                                                                                                                   kann man schon                                                                                                                                                                                                                 das Licht am Horizont                                                                                                                                                                                                     sehen.                                                                                                                                                                                                                                  Durchhalten,                                                                                                                                                                                                             Lösungen finden,                                                                                                                                                                                                       Hoffnung schöpfen.                                                                                                                                                                                                            Und am Ende:                                                                                                                                                                                                           Aufatmen!                                                                                                                                                                                                                           Betina Graf

Euch allen wünschen wir ein schönes und gesegnetes Osterfest 2020, bleibt gesund und zu Hause.

UNTERSCHRIFT GLUTSCH.jpg

Herbert Glutsch                                                                                                                                                                                                                                                             Vorsitzender KFV


Newsletter Anmeldung