Mittwoch, 24. Juli 2019

Kreisneu

Notruf: 112
Florianifeier in Riedlingen/Altheim

Florianifeier in Altheim/ Riedlingen

Zur 17. Floriansfeier im Landkreis Biberach trafen sich am 4. Mai zahlreiche Feuerwehrangehörige und Gäste in Altheim bei Riedlingen. Stefan Kuc, Ausschussmitglied des Kreisfeuerwehrverbandes, begrüßte die zahlreich erschienen Feuerwehrangehörigen aus dem Landkreis Biberach und der benachbarten Landkreise. Ebenso galt sein Gruß den vielen Abordnungen mit Fahnen und Wimpeln. Er schloss seine Begrüßung gemäß dem Leitspruch - Gott zur Ehr dem Nächsten zur Wehr-. Der Gottesdienst wurde von Herrn Pfarrer Walter Stegmann zelebriert und vom Musikverein Altheim mitgestaltet. In seiner Predigt ging Pfarrer Stegmann kurz auf die Geschichte der Martinskirche ein und berichtete über das Leben des Schutzpatrons der Feuerwehr, den Heiligen Florian.

Bei der anschließenden Kranzniederlegung durch den stellvertretenden Verbandsvorsitzenden Willi Städele, Kreisbrandmeisterin Charlotte Ziller, dem Präsident des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.  Wolfgang Schneiderhan sowie dem Mitglied des Landesfeuerwehrverbands Klaus Merz gedachten die Gottesdienstteilnehmer unter den Klängen des Liedes „Ich hatte einen Kameraden“ aller verstorbenen Feuerwehrangehörigen. 

P1130943 (Copy).JPG

Kommandant Wiedmann, welcher mit seinen Kameraden die Floriansfeier bestens vorbereitet hatte, bedankte sich für die überaus große Teilnahme und lud anschließend in die Festhalle ein.

P1130926 (Copy).JPG

Trotz des Regens, begleitet vom Spielmannszug der Feuerwehr Ochsenhausen, marschierten die Teilnehmer zur Festhalle, in der Bürgermeister Martin Rude die Festgäste begrüßte und die Gemeinde Altheim kurz vorstellte. Manfred Storrer vom Landratsamt überbrachte die Grüße von Landrat Dr. Heiko Schmid und Uli Ocker hieß die Festversammlung im Namen des Kreisfeuerwehrverbandes herzlich willkommen. Zur musikalischen Unterhaltung trug der Musikverein Altheim bei und die Altheimer Wehr sorgte bestens für das leibliche Wohl.

Herzlichen Dank im Namen des Kreisfeuerwehrverbandes an Kommandant Bernd Wiedmann und seinen Kameraden für die hervorragend organisierte Feier.

P1130955 (Copy).JPGWeiter Bilder hier klicken....

Bericht/Fotos GB


Newsletter Anmeldung